Zurück zur Übersicht

"Im Rahmen des internationalen Usher Syndrom-Symposiums 2018 in Mainz mit 365 Teilnehmer aus 15 Ländern wäre die Veranstaltung ohne VerbaVoice nicht denkbar gewesen.

Die Barrierefreiheit für blinde, gehörlose, taubblinde und hörsehbehinderte Menschen aus aller Welt hat vielfältige Übersetzungen erfordert. Ausgehend von der englischen Konferenzsprache hat VerbaVoice die Übersetzungen ins Deutsche, in ASL und DGS (American Sign language und Deutsche Gebärdensprache), deutsche und englische Schriftsprache inklusive einer für alle zugänglichen Darstellung perfekt organisiert und umgesetzt.Dies großer Herausforderung ist dank dem hervorragenden und flexiblen Einsatz des VerbaVoice Teams unter Einbindung modernster Technik, wie Online-Dolmetschung, Livestreaming, Konferenztechnik, aus einer Hand und einer großen Gruppe unterschiedlicher Dolmetscher hervorragend gelungen.

Publikum Usher Syndrom Symposium 2018

Ebenfalls konnten die Ergebnisse der Schriftdolmetschung für Herstellung von Transkripten und untertitelten Videomitschnitten erfolgreich nachgenutzt werden. Die Vorträge des gesamten Symposiums konnte somit auch für Personen, die nicht vor Ort sein konnten, verfolgt werden.

Wir danken dem ausgesprochen engagierten und kompetenten Team und können VerbaVoice nur empfehlen."

Stiftung taubblind leben