Zurück zur Übersicht

Unsere liebe Linda studiert Meeresbiologie und ist für ein Auslandssemester nach Norwegen gegangen, genauer gesagt nach Tromso. Sie schickte uns einen Einblick, wie der Winter in Norwegen ist:

„Der Winter hier in Tromsö ist so gigantisch, es schneit ununterbrochen. Über einem Meter hoch liegen die weißen Kristalle, alles ist schneebedeckt. Besonders bei den Minusgraden von circa - 5 Grad bis -15 Grad wird der Boden zu Buckeleis. Hier in der Stadt liebe ich den Anblick der Gebirge und des Meeres. Es ist einfach atemberaubend! Seit zwei Wochen kehrt die Sonne wieder zurück, sie strahlt in warmen rötlich-orangen Farben. Es gab also einen Grund zum Feiern. Wir feierten die Rückkehr der Sonne und es gab leckere "Solboller", das sind norwegische Süßigkeiten beziehungsweise eine Art Gebäck. Ich bin so froh, dass ich die Polarnacht nach mehr als 2 Monaten überstanden habe. Es ist eine Herausforderung, fast immer in Dunkelheit zu leben. Der Sonnenaufgang, die für mich immer ein Grund zur Freude ist!“

Weiter so Linda, wir sind stolz auf Dich!

Linda - entstanden bei - 10 Grad um 8:45 Uhr


Linda - entstanden bei - 10 Grad um 8:45 Uhr